Malej Velkej Mattes

Malej Velkej Mattes

7 followers
·
17 followers
www.mattes-peace.rajce.idnes.cz www.hip-hop.cz www.daddysground.cz www.sweetsen.cz
Malej Velkej Mattes
More ideas from Malej Velkej
Photo

Photo

backwrkout1.jpg 800×800픽셀

backwrkout1.jpg 800×800픽셀

How to Low Pulley row

How to Low Pulley row

Maximize Hamstring Development! The Hamstrings have to main functions collectively: Flex the knee and help extend the hips. Training each movement is key for optimal Hamstring development. Here’s how to target each muscle that makes up the Hamstrings. Semimembranosus and Semitendinosus: These two muscles collectively have the same main functions which are to flex the knee and extend the hips. However, both of these muscles cross the hip and knee joints making them

Maximize Hamstring Development! The Hamstrings have to main functions collectively: Flex the knee and help extend the hips. Training each movement is key for optimal Hamstring development. Here’s how to target each muscle that makes up the Hamstrings. Semimembranosus and Semitendinosus: These two muscles collectively have the same main functions which are to flex the knee and extend the hips. However, both of these muscles cross the hip and knee joints making them

5,094 Likes, 72 Comments - Youtube | Jorge Rosado (@fitness_iq) on Instagram: “KettleBell swings‼️ (Double grip) . Primarily a hip-hinge movement that works the posterior chain.…”

5,094 Likes, 72 Comments - Youtube | Jorge Rosado (@fitness_iq) on Instagram: “KettleBell swings‼️ (Double grip) . Primarily a hip-hinge movement that works the posterior chain.…”

Links zeigen die Füße gerade nach vorne und die Knie gehen sehr weit auseinander. Weitere mögliche Fehler sind, dass die Knie nach innen wandern oder die Füße viel zu breit gestellt werden. Rechts sieht man die optimale Ausführung, die Füße zeigen in die gleiche Richtung wie die Knie (wie bei der Kniebeuge). Die Füße sind dabei Hüftbreit gestellt. Dadurch ist eine optimale Reizsetzung im Popo gewährleistet.

Links zeigen die Füße gerade nach vorne und die Knie gehen sehr weit auseinander. Weitere mögliche Fehler sind, dass die Knie nach innen wandern oder die Füße viel zu breit gestellt werden. Rechts sieht man die optimale Ausführung, die Füße zeigen in die gleiche Richtung wie die Knie (wie bei der Kniebeuge). Die Füße sind dabei Hüftbreit gestellt. Dadurch ist eine optimale Reizsetzung im Popo gewährleistet.