Landesgalerie Linz

Our places...
5 Piny27 fanoušků
Photomuseum Bad Ischl  im Teehaus der Kaiserin Elisabeth    Das Photomuseum Bad Ischl ist in besonderer Weise mit der Sammlerpersönlichkeit Hans Frank (1908–1987) verbunden. Von hier gingen Anfang der 1980er Jahre erste wichtige Impulse zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Geschichte der Fotografie in Österreich aus.  Foto: Oberösterreichische Landesmuseen

Photomuseum Bad Ischl im Teehaus der Kaiserin Elisabeth Das Photomuseum Bad Ischl ist in besonderer Weise mit der Sammlerpersönlichkeit Hans Frank (1908–1987) verbunden. Von hier gingen Anfang der 1980er Jahre erste wichtige Impulse zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Geschichte der Fotografie in Österreich aus. Foto: Oberösterreichische Landesmuseen

Die Landesgalerie Linz ist das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst des Landes Oberösterreich. Sie vermittelt die neuesten Kunsttendenzen und integriert sie in die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Langfristig werden Konzepte zur Verschränkung von regionaler, nationaler und internationaler Kunstproduktion etabliert. Einen Schwerpunkt setzt die Landesgalerie Linz dabei im Bereich Fotografie und ist das international best vernetzte Museum für Fotografie in Österreich.

Die Landesgalerie Linz ist das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst des Landes Oberösterreich. Sie vermittelt die neuesten Kunsttendenzen und integriert sie in die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Langfristig werden Konzepte zur Verschränkung von regionaler, nationaler und internationaler Kunstproduktion etabliert. Einen Schwerpunkt setzt die Landesgalerie Linz dabei im Bereich Fotografie und ist das international best vernetzte Museum für Fotografie in Österreich.

Freisitz Zwickledt [Zwickledt Manor House], located high above the river Inn in the municipality of Wernstein, is a castle-like structure with an adjoining farm at the back. It is surrounded by a small park with old trees and a pond. For many years it was the home of one of the most enigmatic artists of the twentieth century: Alfred Kubin.

Freisitz Zwickledt [Zwickledt Manor House], located high above the river Inn in the municipality of Wernstein, is a castle-like structure with an adjoining farm at the back. It is surrounded by a small park with old trees and a pond. For many years it was the home of one of the most enigmatic artists of the twentieth century: Alfred Kubin.

Das Kubin-Haus  Viele Jahre lebte in diesem Haus eine der faszinierendsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts: Alfred Kubin.   Bis 1959 (Sterbejahr Kubins) blieb Kubin in Zwickledt wohnhaft  Hier entstand der größte Teil seines bildkünstlerischen Werks. Auch schrieb Kubin an diesem besonderen Ort seinen berühmten und einzigen Roman „Die andere Seite“ - eines der wichtigsten deutschsprachigen Arbeiten zur phantastischen Literatur. Foto: Oberösterreichische Landesmuseen

Das Kubin-Haus Viele Jahre lebte in diesem Haus eine der faszinierendsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts: Alfred Kubin. Bis 1959 (Sterbejahr Kubins) blieb Kubin in Zwickledt wohnhaft Hier entstand der größte Teil seines bildkünstlerischen Werks. Auch schrieb Kubin an diesem besonderen Ort seinen berühmten und einzigen Roman „Die andere Seite“ - eines der wichtigsten deutschsprachigen Arbeiten zur phantastischen Literatur. Foto: Oberösterreichische Landesmuseen

We welcome a new team of directors at "Oberösterreichisches Landesmuseum": Dr.in Gerda Ridler - research director and  Dr. Walter Putschögl - director of administration.

We welcome a new team of directors at "Oberösterreichisches Landesmuseum": Dr.in Gerda Ridler - research director and Dr. Walter Putschögl - director of administration.

Pinterest
Hledat