Buquoy : Czech glass

Tradice sklářství na Novohradském panství rodu Buquoyů je stará od 15.století. Vznikly sklárny - Černé Údolí, Staré Hutě, Nové Hutě, Janovy Hutě, Terčí Huť, Skelná Huť, Pohoří, Stříbrná Huť, Jiříkovo Údolí, Ferdinandova a Karlova brusírna - vyrábělo se zde nejlepší kříšťálové sklo v Čechách .Největšího věhlasu dosáhly po převzetí doktorem Jiří Františkem, hrabětem Buquoy, přírodovědcem, který roku 1804 objevil výrobu černého hyalitu (patent v roce 1817). V roce 1819 vynalezl hyalit červený.
476 Piny1,03k fanoušků
Flakon mit Stöpsel aus Agatinglas Buquoy'sche Glashütten, Südböhmen, um 1835...  Hell- und dunkelviolettes, opalisierendes, facettiertes Steinglas. Ausgestellter Stand mit acht Hochschliffknollen. Die Kanten goldkonturiert. Stöpsel spitz zulaufend. Vergoldung min. berieben, min. beschl. H. 19 cm

Flakon mit Stöpsel aus Agatinglas Buquoy'sche Glashütten, Südböhmen, um 1835... Hell- und dunkelviolettes, opalisierendes, facettiertes Steinglas. Ausgestellter Stand mit acht Hochschliffknollen. Die Kanten goldkonturiert. Stöpsel spitz zulaufend. Vergoldung min. berieben, min. beschl. H. 19 cm

Friedrich Egermann (Veredelung) Lithyalinbecher, Buquoy'sche Hütte, Südböhmen, um 1830 grünblaues Glas, außen hellgrün marmoriert gebeizt, geschliffen, geschnitten, z. T. vergoldet; sechsfach geschält, im oberen Bereich mattgeschnittener Dekor aus Blättern, gemalter Goldrankendekor; vergoldete Lippe; H. 10,5 cm

Friedrich Egermann (Veredelung) Lithyalinbecher, Buquoy'sche Hütte, Südböhmen, um 1830 grünblaues Glas, außen hellgrün marmoriert gebeizt, geschliffen, geschnitten, z. T. vergoldet; sechsfach geschält, im oberen Bereich mattgeschnittener Dekor aus Blättern, gemalter Goldrankendekor; vergoldete Lippe; H. 10,5 cm

Flakóny z černého hyalitu zdobené zlatou malbou,Čechy,sklárny hraběte  Buquoye , 20.-30.léta 19.stol.

Flakóny z černého hyalitu zdobené zlatou malbou,Čechy,sklárny hraběte Buquoye , 20.-30.léta 19.stol.

Seltener Mörser aus Steinglas Hellgrau-violett marmoriertes, schliffverziertes Steinglas in der Art der Agatingläser. Sockelartiger, massiver Stand mit vielfach facettiertem Rand, Unterseite mit Olivschliffkranz um tiefe Bodenkugel. Zylindrische, achtfach geschälte Wandung mit Fries aus hochgeschliffenen, spitzen Oliven. Versilberter Deckel mit reliefierter Lorbeerbordüre, Pinienzapfenknauf und graviertem Ligaturmonogramm ''EP''. H. 17,5 cm Lit.: Katalog der Glassammlung Christian Kuhn, Nr…

Seltener Mörser aus Steinglas Hellgrau-violett marmoriertes, schliffverziertes Steinglas in der Art der Agatingläser. Sockelartiger, massiver Stand mit vielfach facettiertem Rand, Unterseite mit Olivschliffkranz um tiefe Bodenkugel. Zylindrische, achtfach geschälte Wandung mit Fries aus hochgeschliffenen, spitzen Oliven. Versilberter Deckel mit reliefierter Lorbeerbordüre, Pinienzapfenknauf und graviertem Ligaturmonogramm ''EP''. H. 17,5 cm Lit.: Katalog der Glassammlung Christian Kuhn, Nr…

Agatin-Fußbecher In zarten Fliederfarben marmoriertes, flächenfüllend schliffverziertes, teils opalisierendes Steinglas mit feiner Goldverzierung. Auf ausgestelltem, neunfach facettiertem Fuß Bordüre mit eingerollten Akanthusranken. Am Ansatz der eiförmigen Kuppa auskragend, darüber vielfach geschälte Bordüre mit fein gemalten Insekten und Blütenzweigen in der Art der Chinoiserien. Auf der sechsfach facettierten Wandung hochgeschliffene, mit symmetrischem Tiefschliff verzierte…

Agatin-Fußbecher In zarten Fliederfarben marmoriertes, flächenfüllend schliffverziertes, teils opalisierendes Steinglas mit feiner Goldverzierung. Auf ausgestelltem, neunfach facettiertem Fuß Bordüre mit eingerollten Akanthusranken. Am Ansatz der eiförmigen Kuppa auskragend, darüber vielfach geschälte Bordüre mit fein gemalten Insekten und Blütenzweigen in der Art der Chinoiserien. Auf der sechsfach facettierten Wandung hochgeschliffene, mit symmetrischem Tiefschliff verzierte…

Agatinopal-Fußbecher Marmoriertes, flächenfüllend schliffverziertes Steinglas, teil opalisierend. Feine Bemalung in Matt- und Poliergold: Spitzblattbordüre, Bordüre mit eingerolltem Rankenwerk und Wurmliniendekor und symmetrisches Akanthusblätterwerk. H.12 cm Lit.: Glanz und Farbe, Die Glassammlung Christian Kuhn, Nr. 12.156 (vergleichbare Formen und Dekore) und S. 130. Buquoy'sche Hütten, Georgethal oder Silberberg, um 1835

Agatinopal-Fußbecher Marmoriertes, flächenfüllend schliffverziertes Steinglas, teil opalisierend. Feine Bemalung in Matt- und Poliergold: Spitzblattbordüre, Bordüre mit eingerolltem Rankenwerk und Wurmliniendekor und symmetrisches Akanthusblätterwerk. H.12 cm Lit.: Glanz und Farbe, Die Glassammlung Christian Kuhn, Nr. 12.156 (vergleichbare Formen und Dekore) und S. 130. Buquoy'sche Hütten, Georgethal oder Silberberg, um 1835

Flakon se zátkou sklo černé hyalitové, plochý čtvercový tvar se zabroušenými hranami, malba zlatem, motiv drobných rozvilin, Jižní Čechy, Buquojské sklárny, kolem 1825, 6,5 x 6,5 cm, výška 5,5 cm

Flakon se zátkou sklo černé hyalitové, plochý čtvercový tvar se zabroušenými hranami, malba zlatem, motiv drobných rozvilin, Jižní Čechy, Buquojské sklárny, kolem 1825, 6,5 x 6,5 cm, výška 5,5 cm

Lithyalin-Becher, Gräflich Buquoysche Glashütten, Georgenthal oder Silberberg um 1825/30

Lithyalin-Becher, Gräflich Buquoysche Glashütten, Georgenthal oder Silberberg um 1825/30

Agatin-Flakon mit Stöpsel Südböhmen, Buquoy'sche Hütte, Georgenthal oder Silberberg, um 1835 Rosa bis hellblau marmoriertes Opalglas, mit kräftigem Hochschliff und Sternrosetten bzw. Bordüre in Matt- und Poliergold verziert. H. 9,5 cm

Agatin-Flakon mit Stöpsel Südböhmen, Buquoy'sche Hütte, Georgenthal oder Silberberg, um 1835 Rosa bis hellblau marmoriertes Opalglas, mit kräftigem Hochschliff und Sternrosetten bzw. Bordüre in Matt- und Poliergold verziert. H. 9,5 cm

Titel: Fußbecher aus Agatinglas Entstehung / Datierung: Manufaktur: Gräfliche Buquoy´sche Glashütte, Silberberg, um 1835

Titel: Fußbecher aus Agatinglas Entstehung / Datierung: Manufaktur: Gräfliche Buquoy´sche Glashütte, Silberberg, um 1835

Pinterest
Hledat